ZURÜCK

Ausflugsziel Kloster Roggenburg

Bereits seit fast 900 Jahren leben und wirken die Prämonstratenser in und um Roggenburg. Diese beeindruckende Tradition schaffte den Sprung ins 21. Jahrhundert, denn nach der Restaurierung der Gebäudeanlage und der barock angelegten Außenanlage erstrahlt das Chorherren-Stift in neuem Glanz.
 
Die Klosterkirche, das Museum sowie der Klostergarten mit Efeu-Labyrinth sind zu jeder Jahreszeit ein beeindruckend schönes Erlebnis.
Klosterkirche

Kirchen- und Klosterführung

Die Roggenburger Pfarr- und Klosterkirche Mariä Himmelfahrt, eine der bedeutendsten Bauten des Rokokos in Schwaben, lädt bei einer Kirchenführung ein, in die barocke Welt einzutauchen.
Interessantes über das Kloster und den Klosteralltag früher und heute können Sie beim Rundgang durch das Kloster mit Besichtung der klassizistischen Bibliothek und dem Klosterrefektorium erfahren.
 
Bitte beachten Sie, dass es aktuell aufgrund der Sanierung der Klosterkirche zu Einschränkungen bei den Führungen kommen kann.
 
 
Kirchen- und Klosterführungen sind nach Terminvereinbarung im Kath. Pfarramt unter Tel. (0 73 00) 96 96 -950 möglich.
Klostermuseum Roggenburg

Klostermuseum Roggenburg

Im Klostermuseum des Landkreises Neu-Ulm wird am ehemaligen Reichsstift Roggenburg die schwäbische Klosterkultur aufgezeigt. Kunstschätze des Barock stehen im Mittelpunkt der Dauerausstellung.
 
 
Öffnungszeiten:
Samstag, Sonntag und Feiertage, 14 bis 17 Uhr

von April bis Oktober zusätzlich Donnerstag und Freitag, 14 bis 17 Uhr

Heilig Abend und Silvester geschlossen
 
Führungen nach Terminvereinbarung unter Tel. (07 31) 70 40 -42014 möglich oder per E-Mail.
Roggenburger Sommer

Roggenburger Sommer - Kultur im Kloster

Weit über die Region hinaus strahlt das breitgefächerte Kulturprogramm „Roggenburger Sommer". International bekannte Organisten lassen regelmäßig die „Große Roggenburgerin" erklingen. Kirchenkonzerte mit weltbekannten Ensembles werden in der herrlichen Klosterkirche zu großen Erlebnissen. Das Spektrum umfasst hochkarätige Musikveranstaltungen genauso wie Familienkonzerte und Open-Airs in der einmaligen Atmosphäre des Klosterhofes. Daneben locken Kammerkonzerte in der frühklassizistisch ausgestatteten Klosterbibliothek Musikliebhaber aus dem weiten Umfeld nach Roggenburg.
 
Kartenvorverkauf unter Tel. (0 73 00) 96 11 -550
Klostergarten

Klostergarten mit Efeu-Labyrinth

Die Terrassengärten wurden nach barockem Vorbild angelegt. In einem Teil des unteren Terrassengartens ist ein Meditationsgarten mit Efeu-Labyrinth entstanden.
Dieser Labyrinth-Garten soll die klösterliche Spiritualität „Auf dem Weg zur Mitte - zu Gott" symbolisch und gestalterisch hervorheben. Er soll Menschen einladen zu sich zu finden, Raum für Ruhe und Besinnung geben, ein Ort für Meditation und Einkehr sein, oder bei gestalteten Angeboten in der christlichen Erziehung mitgenutzt werden.
Schon im Altertum und in der Antike spielte der Efeu eine wichtige Rolle. Bis heute steht er in der Symbolik für das ewige Leben und ist Sinnbild für Freundschaft und Treue.
Im Roggenburger Efeu-Labyrinth sind um die 300 Sorten zu erleben.

Führungen durch den Klostergarten sind nach Terminvereinbarung unter Tel. (0 73 00) 96 11 -0 möglich.
Kräutergarten

Kloster-Kräutergarten

Der Kloster-Kräutergarten zeigt in 12 Beeten ca. 150 verschiedene Heilpflanzenarten.
 
Die Anlage gliedert sich in sechs Beete mit Themen bedeutender Persönlichkeiten der Klostermedizin in unterschiedlichen Zeitepochen: Walahfrid Strabo (frühes Mittelalter), Hildegard von Bingen (Hochmittelalter), Albertus Magnus (Hochmittelalter) und Sebastian Kneipp (neuere Zeitgeschichte).
Weitere sechs Beete sind mit Heilpflanzen aus der klassischen Schul- und Volksmedizin nach Themen und ihren Anwendungsgebieten: Haut und Rheuma, Herz und Kreislauf, Männerleiden, Frauenleiden, Erkältungskrankheiten, Verdauung, Nerven und Beruhigung bepflanzt.
 
Führungen durch den Kräutergarten sind nach Terminvereinbarung unter Tel. (0 73 00) 96 11 -0 möglich.
Klostergasthof Roggenburg

Klostergasthof mit 3*** Superior Hotel

„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele gern in ihm wohnt."
Nach diesem Leitsatz der Hl. Teresa von Avila verköstigt der Klostergasthof die Besucher des Klosters mit schwäbischen und saisonalen Speisen. Kulinarische Highlights ergänzen das Angebot.
 
Hochzeiten, Tagungen und Familienfeiern mit bis zu 300 Gästen sind möglich.
 
Das 3*** Superior Hotel verfügt über 25 helle und komfortable Zimmer, die moderne Standards erfüllen.
Klosterladen Roggenburg

Klosterladen Roggenburg

Wer ansprechende Geschenke zu Anlässen wie Taufe, Kommunion, Hochzeit  oder Geburtstag sucht, wird im Klosterladen fündig. Entdecken Sie anspruchsvolle Literatur, klösterliche Produkte, Heimschmuck, Devotionalien sowie kleine Geschenkartikel.
Ergänzt um eine erlesene Auswahl an Weinen und Spirituosen sowie kulinarische Köstlichkeiten wird der Klosterladen zum Geheimtipp für Präsente aller Art.
Bildungszentrum Roggenburg

Bildungszentrum für Familie, Umwelt und Kultur

„Bildung so bunt wie das Leben" - unter diesem Motto bietet das Bildungszentrum für Familie, Umwelt und Kultur ganzjährig kulturelle und pädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche, Familien, Erwachsene, Senioren, Schulklassen und Gruppen aller Art.
 
Daneben gibt es die Möglichkeit, die modernen, gut ausgestatteten Räumlichkeiten für eigene Veranstaltungen und Seminare für bis zu 150 Teilnehmer zu buchen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen stehen als Übernachtungsmöglichkeit insgesamt 120 Betten in 55 Zimmern zur Verfügung.
Wanderwege rund um Roggenburg

Wanderwege rund um Roggenburg

Der Weiherweg (ca. 6,5 km) führt rund um das Kloster Roggenburg, um den Langweiher herum, vorbei an den Stürzenweihern und durch die Ortschaft Meßhofen.
 
Entlang des Weiherwegs führt die Lauschtour. Die Audiogeführte Rundwandertour lädt an neun Stationen ein, pfiffige Texte, kurze Original-Töne und unterhaltsame Geschichten rund um Roggenburg zu hören.
 
Die am Weiherweg angebrachten Stationen der Öko-Rallye laden zu einem informativen Spaziergang ein. An den beschilderten Stationen gibt es jeweils eine Frage, die es zu lösen gilt.
 
Der Osterbachweg (ca. 6,5 km) durchs idyllische Tal mit Rast- und Grillplätzen ist ein Geheimtipp.
 
Die Bibertour (ca. 13 km) führt durch die von Prämonstratensern geprägte schwäbische Kulturlandschaft.
 
Am Roggenburger Weiher lädt der Bodenerlebnispfad (ca. 1 km) ein, an Stationen die hier vorkommenden Böden und deren Wertigkeit kennen zu lernen.
 
Alle Wanderwege sind für Kinderwagen geeignet.
Familien-Umwelt-Nachmittage

Familien-Umwelt-Nachmittage

Die Jahreszeiten zeigen die Natur von den verschiedensten Seiten - und die wollen wir mit Familien spielerisch erkunden.
 
Am zweiten und letzten Sonntag im Monat sind Familien mit Kindern eingeladen, Augen und Ohren zu öffnen, die Hände und Füße machen zu lassen und die vielen Geheimnisse und Gesichter der Natur zu erkunden.
Waldpavillon

Walderlebniszentrum - Waldpavillon

Im Waldpavillon des Roggenburger Walderlebniszentrums sind wechselnde Umweltausstellungen zum Lebensraum Wald zu sehen.
Mehr