ZURÜCK

Roggenburger Sommer 2022

Musikalische Reise durch 4 Jahrhunderte

mit Flöte und Gitarre

 
 
 

Sonntag, 18. September 2022, 17 Uhr
Klosterbibliothek Roggenburg
Karten zu 18 Euro (erm. 15 Euro*) erhältlich
Veranstalter: Bildungszentrum für Familie, Umwelt und Kultur
 
Mit Werken von Ernst Gottlieb Baron, François-Joseph Gossec, Niccolò Paganini, Frédéric Chopin, Antonin Dvorak u. a.
 
Susanne Dorowski, Flöte
Daniela Messerer, Gitarre
 
Susanne Dorowski, ist in Gerlenhofen im Landkreis Neu-Ulm aufgewachsen und besuchte von 1988 bis 1990 die Berufsfachschule für Musik in Krumbach. Anschließend folgte ein Musikstudium im Fach Querflöte bei Dr. Jochen Gärtner, Sara Vargas-Barritt und Philippe Boucly am Richard-Strauß Konservatorium in München, das sie 1996 als staatlich geprüfte Musiklehrerin abschloss. Ab 1992 unterrichtete sie an den Musikschulen Mühldorf, Geretsried und Ichenhausen. Seit 2000 ist Susanne Dorowski freiberuflich als Lehrerin für Querflöte und Blockflöte in Eglharting und Rott am Inn tätig, wobei einige ihrer Schüler schon erfolgreiche Preisträger bei „Jugend musiziert" und beim Landkreiswettbewerb Ebersberg waren. Ehrenamtlich engagiert sich Susanne Dorowski als Coach für die Holzbläser beim Jugendorchester Grafing.
 
Daniela Messerer, ist in Eglharting im Landkreis Ebersberg aufgewachsen und begann ihre musikalische Ausbildung 1991 im Hauptfach Gitarre bei Santiago Navascuès und im Zusatzfach Blockflöte bei Doris Döbereiner am Richard-Strauß-Konservatorium in München, wo sie 1995 die staatliche Musiklehrerprüfung ablegte. Anschließend studierte sie bei Prof. Matthias Seidl am Mozarteum Salzburg. Seit 1996 ist Daniela Messerer als Lehrerin für Gitarre und Blockflöte tätig und war Mitglied des Ensembles „Trio Navascuès". Mit unterschiedlichen Besetzungen trat Daniela Messerer schon bei Konzerten und Aufführungen in Norddeutschland, Baden-Württemberg, Österreich, Italien und Spanien auf.
 
Susanne Dorowski und Daniela Messerer musizieren seit ca. 15 Jahren gemeinsam und sind seitdem bei Konzerten, Lesungen, Vernissagen, Hochzeiten und ähnlichen Anlässen zu hören.
Ihr klassisches Repertoire umfasst Stücke verschiedener Epochen von Barock bis zur Gegenwart.

 
 
 

Weitere Informationen und Kartenvorverkauf unter Tel. (0 73 00) 96 11 -550 oder per E-Mail an kartenreservierung@kloster-roggenburg.de
 
* Ermäßigter Eintrittspreis für Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, Freiwilligendienstleistende, Azubis mit Azubi-Card, Jugendleiter mit Card und Inhaber der Ehrenamtskarte.