ZURÜCK

Roggenburger Sommer 2024

Klavierabend

mit Valerij Petasch

 
 
 

Sonntag, 30. Juni 2024, 19 Uhr
Klosterbibliothek Roggenburg
Karten zu 18 Euro (erm. 15 Euro*) erhältlich
Veranstalter: Bildungszentrum für Familie, Umwelt und Kultur
 
Mit Werken von Frédéric Chopin, Maurice Ravel und Franz Schubert sowie eigene Kompositionen von Valerij Petasch
 
Valerij Petasch, Sohn eines deutschen Musikwissenschaftlers und einer russischen Lehrerin, besuchte die Gnessin-Akademie in Moskau, ein Musikinternat für hochbegabte Kinder und Jugendliche. Anschließend absolvierte er das berühmte Tschaikowski-Konservatorium, das er mit höchster Auszeichnung und Diplom abschloss. Petasch ist als gefragter Pianist im Orchester, im Ensemble sowie solistisch tätig. Fasziniert von seiner Musik und seinen musikalischen Interpretationen, bot ihm die deutsche Expertengruppe Ikonenmaler eine sofortige Einladung in die Bundesrepublik Deutschland an. Seit 2000 leitet Petasch das Musische Zentrum Klavier an der Universität Ulm und konzertiert rund um den Globus.
 
Valerij Petasch ist der Musik der Romantik und des Impressionismus besonders zugetan. Die internationale Chopin-Society Chicago-Moskau verlieh ihm die Ehrenmitgliedschaft für seine „außergewöhnlichen Chopin-Interpretationen". Als großer Natur- und Kunstliebhaber nimmt er gewonnene Impressionen mit in seine Kompositionen, die dadurch einen ganz besonderen Stil erzeugen.

 
 
 

Weitere Informationen und Kartenvorverkauf unter Tel. (0 73 00) 96 11 -550 oder per E-Mail.
 
* Ermäßigter Eintrittspreis für SchülerInnen, StudentInnen, Freiwilligendienstleistende, Menschen mit Behinderung, Azubis mit Azubi-Card, JugendleiterInnen mit Card und InhaberInnen der Ehrenamtskarte.