ZURÜCK

Prekäres Gleichgewicht

Gleichgewicht und komplexe Systeme in aktuellem Kontext

„Humanismus als Anwort auf die Unordnung der Welt“

Vortrag von Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin mit anschließender Podiumsdiskussion:

 

Philosophie
Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin
Entscheidungs- und Rationalitätstheorie, politische Philosophie, Ethik
 
Ökonomie / Wirtschaft
Hans Heiner Honold
Geschäftsführer von Honold Logistik Gruppe & Co.KG
 
Ökologie
Prof. Dr. Simone Sommer
Universität Ulm
Evolutionsökologie und Naturschutzgenomik
 
Psychologie
Prof. Dr. Anna Buchheim
Universität Innsbruck
Bindungsforschung
 
Kunst
Michael Danner
Ulm, Künstler
 
Moderation
Pater Roman Löschinger
Kloster Roggenburg

 
 
 

Prof. Dr. Dr. H. C. Julian Nida-Rümelin, Staatsminister a. D. gilt als einer der „renommiertesten Philosophen in Deutschland" (Handelsblatt vom 30. Juli 2017). Er lehrt Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.
 
Für fünf Jahre (1998-2002) wechselte Nida-Rümelin in die Kulturpolitik, zunächst als Kulturreferent der Landeshauptstadt München, dann als Kulturstaatsminister im ersten Kabinett Schröder.
 
2016 verlieh ihm die bayrische Staatsregierung die Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa. Prof. Nida-Rümelin leitet den Bereich Kultur des Zentrum Digitalisierung Bayern (Z.d.B.).
 
In seinen letzten Buchpublikationen plädiert er für eine Erneuerung des philosophischen und politischen Humanismus (Humanistische Reflexionen, Suhrkamp, 2016), befasst sich mit den Prinzipien einer humanen und vielfältigen Bildungspraxis, (dazu sind in den Jahren 2013, 2014 und 2017 drei Bücher von ihm publiziert worden), auch mit der Ethik der Migration (Über Grenzen denken, edition Körber 2017). Im Herbst 2018 erscheint im Piper Verlag Digitaler Humanismus: Eine Ethik für das Zeitalter der künstlichen Intelligenz.
 
Vor und nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung NICHTS OHNE DAS ANDERE von Michael Danner.
 
Kartenreservierung unter Tel. (0 73 00) 96 11 -550 oder per E-Mail.
 

?>