ZURÜCK

Öko-Erlebnistage für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen

Mit Kescher und Becherlupe am Bach oder Weiher Wasserinsekten aufspüren, die Streuobstwiese und ihre Bewohner kennen lernen, den Biber an der Biber suchen, im Waldlernrevier aktiv werden, Bäume fällen oder pflanzen, den Rohstoff Holz kennen lernen, Papier schöpfen oder Pilze sammeln ...

Sie möchten mit Ihrer Schulklasse drei oder fünf Tage in unserem Haus verbringen, etwas Tolles in der Natur erleben und Schlüsselkompetenzen wie Kommunikation und Teamfähigkeit trainieren?
Dann sind unsere Öko-Erlebnistage genau das Richtige!

 

Die Öko-Erlebnistage werden vom Bildungszentrum und dem Walderlebniszentrum Roggenburg gestaltet. Wir packen die nachfolgend beschriebenen Themen in ein aufregendes Abenteuer für die Klassengemeinschaft.
Sie verbringen die Öko-Tage mit der Schulklasse in der Umgebung des Klosters und in den Wäldern des Lernreviers im Roggenburger Forst sowie im hauseigenen Fachraum Umwelt. Unser umweltpädagogisches Team gestaltet den Aufenthalt nach den Bedürfnissen der jeweiligen Schulklasse. Das naturwissenschaftlich-praktische Programm besteht aus Erlebnisbausteinen zu dem ausgewählten Thema bzw. Themen, bei denen die Schüler/innen durchwegs selbst aktiv werden.

 

Themen des Bildungszentrums

  • Auf der Suche nach dem richtigen Weg?

Orientierung mit Karte und Kompass (ganzjährig)

  • Alles prima mit unserem Klima?

Gemeinsam Energie, Wetter und Klima nachspüren (ganzjährig)

  • Kunst und Natur

Kreativ sein in und mit der Natur und dabei die Jahreszeiten erleben (ganzjährig)

  • Boris der Biber

Das Tier, seinen Lebensraum und noch vieles mehr in und um Roggenburg erleben (ganzjährig)

  • Müll ist nicht gleich wertlos

Müll als Ressource kennen lernen, Müll vermeiden und mit scheinbar wertlosem Müll tolle Dinge für den Alltag gestalten (ganzjährig)

  • Was ist unter unseren Füßen los?

Den Boden, seine Eigenschaften, Bewohner und Bedeutung für uns Menschen erkunden (April bis Oktober)

  • Natur erleben rund ums Kloster Roggenburg

Naturnahe Lebensräume um das Kloster Roggenburg mit allen Sinnen erleben (April bis Oktober)

  • Von Heilkräutern und anderen Weisheiten

Als Kräuterdetektive Wissenswertes über Heil- und Würzpflanzen herausfinden (Mai bis September)

  • Wasser – ein Element in vielen Dimensionen

Eigenschaften, Fähigkeiten und Bewohner von Wasser erforschen (Mai bis September)

  • Netzwerk Streuobstwiese

Die Streuobstwiese beim Kloster Roggenburg mit ihren Bewohnern erkunden und im Herbst ihre Erträge ernten (Mai bis Oktober)

  • Winterzeit Pulloverzeit

Die Jahreszeit Winter fühlen und verstehen, wie Tiere und Pflanzen diese ohne Heizung und Kamin überstehen (November bis Februar)

 

Themen des Walderlebniszentrums

  • Waldklimastation zum Anfassen

Zusammenhänge zwischen Wald, Klima und Mensch erforschen (ganzjährig, bevorzugt im Sommer)

  • Vom grünen Blatt zum weißen Blatt – Papier herstellen

Im Wald Holz raspeln, Papier schöpfen und mit eigenen Motiven bedrucken (ganzjährig)

  • Wald erleben – sehen, riechen, fühlen, hören, schmecken

Mit Spaß den Wald kennenlernen, seine Bäume und Sträucher, den Boden und vieles mehr (ganzjährig)

  • Kunst im Wald – Wald als Künstler

Inspiration aus dem Wald schöpfen, mit Naturmaterialien eigene Werke schaffen (ganzjährig)

  • Das Geheimnis des Zapfens

Wie immer wieder neuer Wald entsteht: erkennen, erleben und mitgestalten (März bis April, Oktober bis November)

  • Vom Baum zum Möbel

Bei Baumfällung und Bretter sägen dabei sein, selbst einen Stuhl fertigen (Juli bis März)

  • Wunderwelt der Pilze

Pilze erforschen und kennenlernen, kochen und probieren (Juli bis Oktober)

  • Jagen - gut für Wald und Magen

Warum und wie gejagt wird, einen Hochsitz bauen und mit einem Jäger ansitzen (September bis Mitte Januar)

  • Waldpflege – mit der Säge

Bäume aussuchen, kennzeichnen und entnehmen - anstrengend, aber gut für Mensch und Wald (September bis April)

  • Leben und leben lassen – Naturschutz im Wald

Für die Lebensräume von Tieren und Pflanzen einen Arbeitseinsatz leisten (Oktober bis März)

 
 
 

Ausführliche Informationen zu den Bausteinen, Leistungsübersicht, Ablauf der Öko-Erlebnistage und Hinweise zur Buchung etc. finden Sie in unserer Broschüre „Öko-Erlebnistage für Schulklassen" die Sie hier downloaden können.

 

Beginn/Ende:
3-tägig: Montag bis Mittwoch oder Mittwoch bis Freitag
5-tägig: Montag bis Freitag

 

Preis pro Person: (ab Schuljahr 2018/2019)

Schüler               3 Tage (2ÜN)      5 Tage (4 ÜN)
1. - 4. Klasse      102 Euro            202 Euro
5. - 9. Klasse      112 Euro            222 Euro
10. - 13. Klasse  122 Euro            242 Euro

 

Pro Klasse stellen wir für einen Lehrer und eine Begleitperson einen kostenlosen Aufenthalt im Doppelzimmer zur Verfügung! Für Einzelzimmer berechnen wir einen Zuschlag.

Die Mindestteilnehmerzahl pro Klasse beträgt 15 Schüler. Bitte beachten Sie, dass wir bei kleineren Schulklassen den Preis für 15 Schüler berechnen müssen.

Preise für die folgenden Schuljahre ohne Gewähr, Preisänderungen sind möglich (siehe AGB Abschnitt A Punkt 4.4).

?>